Um eine hohe fachliche Kompetenz zu gewährleisten, führte der DVMT den Titel OMT-DVMT® ein.

OMT-DVMT® Therapeuten haben eine OMT-Ausbildung erfolgreich abgeschlossen (also die höchste internationale Qualifikation in der Manuellen Therapie) und verpflichten sich auch nach dieser Zeit zur kontinuierlichen Weiterbildung.

Diese Qualifikation gilt zunächst für 3 Jahre. In diesen 3 Jahren müssen bestimmte Leistungspunkte über Fortbildungskurse, Kongressteilnahmen, Publikationen etc. erworben werden. Diese Leistungspunkte werden dann dem DVMT vorgelegt. Hat der OMT-DVMT® Therapeut mindestens 600 Leistungspunkte gesammelt, ist er berechtigt, den Titel weiter zu tragen.

 

Weitere Informationen zum Leistungspunktesystem

 

 

DAS VERZEICHNIS DIESER THERAPEUTEN FINDEN SIE HIER